YOGA


 

Meine „reguläre“ Yogalehrer-Ausbildung habe ich bei Patrick Broome in München gemacht. Mein eigentlicher Yoga-Weg begann aber viel früher durch die intensive Beschäftigung mit dem Buddhismus und insbesondere der Mediationspraxis des Zen-Buddhismus. Dann kam Ashtanga-Yoga in mein Leben und wurde bald zu meiner täglichen Übungspraxis. Zu dieser Zeit entdeckte ich auch Patanjalis Yoga-Sutren. Seine Lehre des achtgliederigen Pfads der Yoga-Praxis prägt seitdem mein Verständnis des Yoga und auch meine eigene Yoga-Praxis. 2019 praktizierte ich zwei Monate bei Sharath Jois in Mysore, Indien. Im Anschluss daran reiste ich zusammen mit meiner Familie durch Nepal. Diese Zeit veränderte mein Verständnis von Yoga und Ayurveda nachhaltig. 2020 praktizierte ich mit Petri Raisanen in Goa, Indien und lebte im Anschluss für einige Zeit im Shivanda Ashram in Trivandrum, Kerala, Indien.

Meine wichtigste Lehrerin ist meine Frau Paula. Sie hat mich die ersten Ashtanga-Yoga-Asanas gelehrt und mich mit unendlicher Liebe und Geduld korrigiert. Andere wichtige Lehrer sind Sharath Jois, Petri Raisanen, Luke Jordan, Nancy Gilgoff und Patrick Broome.



 

Yoga ist eine indische Weisheitslehre, die tiefe Veränderungen auf körperlicher, psychischer und seelischer Ebene bewirken kann. Auf dem Weg zu diesen Veränderungen begleite ich dich undogmatisch, humorvoll, manchmal auch herausfordernd und deine eigenen Grenzen in Frage stellend. Die Freude an der Bewegung und die Neugierde am Erforschen körperlicher und emotionaler Empfindungen stehen in meinem Unterricht im Mittelpunkt.

Hier geht's zum aktuellen Stundenplan! Online und in Leipzig!

Yoga Benjamin Renner.jpeg

BE!