Trendy%20food%20flat%20lay%20concept%20o



Alles VataPittaKapha oder was? Naja, fast! 
Im Ayurveda, geht es darum zu erkennen, wer du bist. Es geht darum, herauszufinden, was du genau brauchst, um (zurück) in deine Balance und Stärke zu kommen. Vata, Pitta, Kapha. Vielleicht schonmal gehört?  Diese drei fundamentalen Prinzipien werden Doshas genannt und steuern deinen gesamten Organismus. Jeder Mensch hat seine ganz einzigartige Dosha-Mischung. Diese Mischung ist deine Konstitution und bestimmt was du genau brauchst, um stark und vital, also "deiner Natur entsprechend", zu leben. Die Konstitutionsbestimmung ist zentrales Thema meiner Erstanamnese und bildet die Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit.

Laut Ayurveda ist der absolute Großteil aller Krankheiten auf falsche Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zurückzuführen. Das bedeutet auch, dass viele Beschwerden und Krankheiten durch die richtige Ernährung und einen passenden Lebensstil kuriert werden können. Nach einer ausführlichen Konstitutionsbestimmung, kommt daher der Erstellung eines individuellen Ernährungsplans eine entscheidende Rolle zu.

Doch natürlich haben noch andere Faktoren einen Einfluss auf dein Wohlbefinden: deine Gedanken, deine Emotionen, dein Job, deine Familie, deine Beziehungen. Ayurveda folgt einem ganzheitlichen Ansatz und betrachtet den Menschen als komplexes Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. In unserer weiterführenden Arbeit, finden wir nicht nur heraus, was deinem Körper guttut, sondern auch was dein Geist und deine Seele jetzt brauchen.

Meinen ersten Kontakt mit Ayurveda hatte ich in Indien. Im Laufe meiner verschiedenen Aufenthalte dort, erlernte ich von unterschiedlichen Ärzten die Grundlagen des Ayurveda. Meine Ausbildung zum Ayurvedischen Gesundheits- und Ernährungsberater absolvierte ich an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Meine wichtigsten Lehrer sind Kerstin Rosenberg und Prof. Dr. S.N. Gupta.

AYURVEDA

BE!